Das Land, seine BäuerInnen und Europa

Podcast
FROzine
  • 051112 fertig
    49:59
audio
Mehr für Care
audio
Psychische Gesundheit als "wertvolles Gut"
audio
Was bedeutet Klimaangst?
audio
Generation der Krisen?
audio
Stichwahl in Chile
audio
Unmut schafft Mut
audio
Auf der Suche nach Heimat: Die taiwanische Community
audio
Schwarz-Blau II in OÖ: Was bedeutet das für die Sozialpolitik?
audio
Sehnsucht Kuba
audio
Niemand ist die Norm

Resümee der Landesausstellung „Verbündet – Verfeindet – Verschwägert. Bayern und Österreich“ Weiters: Nabg. Wolfgang Pirklhuber zu den Themen Bauernsterben, Agrotreibstoff und Lebensmitteldumping. Und: das Europäische Parlament.

Kulturpolitik:

Am Sonntag ging die Oberösterreichische Landesaustellung mit dem Titel „Verbündet – Verfeindet – Verschwägert. Bayern und Österreich“ zu Ende. Ein erstes Resümee zogen dazu Landeshauptmann Josef Pühringer und die Bürgermeister der Gemeinden von Braunau, Burghausen und Mattighofen.

Agrarpolitik:

Der oberösterreichische Nabg. Wolfgang Pirklhuber erläuterte im Rahmen einer Pressekonferenz seine für eine EU-Agrarreform im neuen Haushatszeitraum von 2014 – 2020. In seinen Ausführungen behandelt er die Themen „Alternativen zum Bauernsterben, Agrotreibstoff-Strategie und Lebensmittel-Dumping“

Europapolitik:

Europa: multinationales Bürokratiemonster zur Festlegung des Krümmungswinkels der Standard-Gurke oder Modell zur Überwindung nationalstaatlicher Egoismen auf dem Weg in eine freie, multikulturelle Gesellschaft? Die Kolleginnen und Kollegen von Radio Dreyeckland beschäftigen sich im Rahmen von Focus Europa mit den europäischen Institutionen und versuchen, die durchaus nicht einfachen Strukturen europäischer Machtausübung zu erklären. Heute: das Europäische Parlament.

Sendungsgestaltung: Oliver Jagosch
Musik (cc) in der Sendung: Steve Grams – Getaway, Persson – Spread your wings an fly away, Gustavo Crochenci – Cameron, Gustavo Crochenci – My Inspirations

Leave a Comment