• renate hintenberger-schaeffner2012
    58:22
  • MP3, 128 kbps
  • 53.45 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Im Gespräch mit Gabriele Ebmer schildert die diplomierte Sozialarbeiterin und Supervisorin Renate Hintenberger- Schäffner ihre Tätigkeit bei der Sozialeinrichtung ASINOE.

Die Archäologisch-Soziale Initiative Niederösterreich ist ein gemeinnütziges Beschäftigungsprojekt des AMS NÖ und wird aus Mitteln des AMS NÖ, des ESF und durch das Land NÖ gefördert.

Ausgrabungen  von privaten und öffentlichen Bauherren finden in den Einzugsbereichen der Bezirke Krems, Horn, St. Pölten und Tulln statt.

Das AMS vermittelt an ASINOE arbeitsuchende Personen, die von ArchäologInnen ausgebildet und sozialarbeiterisch unterstützt werden in der Lösung ihrer Probleme. Ergebnis soll der (Wieder)Einstieg in das Erwerbsleben sein. Renate Hintenberger-Schäffner beleuchtet in der Sendung zentrale Fragestellungen rund um diesem Themenbereich. Zudem erfahren wir von ihrer Leidenschaft, der Arbeit mit „Tadelakt“, einem ursprünglich marokkanischem Kalkputzverfahren, die sie in Zusammenarbeit mit Andrea Haiden im Bereich Design und Inneneinrichtung ausbaut.

links : www.asinoe.at

www.myscala.at

Moderation:Gabriele Ebmer

Sendungsgestaltung:Gabriele Ebmer