• derive – Radio für Stadtforschung / ur3anize! Festival 2012 STADT SELBER MACHEN
    26:20
  • MP3, 320 kbps
  • 60.3 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Festivalvorschau mit Gästen live aus der Festivalzentrale Schraubenfabrik

Das von dérive zum 3. Mal veranstaltete urbanize! Festival widmet sich von 5. bis 14. Oktober 2012 dem STADT SELBER MACHEN. Das Festival will Potenziale aktiver Stadtnutzung erkunden, in Theorie und Praxis, mittels Vorträgen und Diskussionen, Filmen, Interventionen im öffentlichen Raum, Stadtspaziergängen und Workshops. Radio dérive sendet live aus der Festivalzentrale eine Vorschau zum Festivalprogramm. Zu Gast bei Sandra Voser und Shenja von Mannstein sind die Festival-KuratorInnen Christoph Laimer und Elke Rauth, Willi Hejda vom Kunst-Urbanismus-Netzwerk KuKuMA, das eine ganze Reihe der Festival-Workshops abhält, und Lars Schmid von der Forschungs-Performance-Gruppe „Institut für Alltagsforschung“, das die Festivalzentrale bespielt.

 

Redaktion und Sendungsgestaltung: Shenja v. Mannstein, Sandra Voser
Signations: Bernhard Gal 
Sendungsverantwortung: Sandra Voser

Erstaustrahlung: Dienstag, 2. Oktober 2012, 17.30 Uhr auf Radio Orange 94.0 (Wien) oder als Livestream.
Podcast: Cultural Broadcasting Archive 

Weiterführende Informationen:
UR3ANIZE! Internationales Festival für urbane Erkundungen, 5.-14. Oktober 2012, Wien

Wichtiger Hinweis:
Diese Sendung fällt – wie alle vergangenen und zukünftigen Sendungen von dérive – Radio für Stadtforschung – unter die Creative Commons- Lizenz (Version 3.0). Das bedeutet, dass diese Sendung nur unter folgenden Bedingungen weiterverwendet werden darf:
– zur nicht-kommerziellen Nutzung
– unter Angabe der Quelle
– Inhalte dürfen nur mit Absprache der Autor/-innen verändert werden

Für weitere Informationen siehe: Creative Commons 3.0 

Wenn Sie Interesse daran haben, diese oder andere Sendungen von dérive – Radio für Stadtforschung in Teilen oder als Ganzes weiterzuverwenden, schreiben Sie bitte ein Mail an folgende Adresse: mail@derive.at

Information und Kontakt: www.derive.at