…was ist ein Leben wert und wer bestimmt darüber?

Podcast
Werkstatt-Radio
  • …was ist ein Lebens wert und wer bestimmt darüber…
    59:58
audio
Stopp den Strom(preis)betrug, durch Smart Meter
audio
Mit dem Elektroauto in die Sackgasse!
audio
Tödlicher Feinstaub vom Autoreifen, (k)ein Thema in Österreich!?
audio
Go to hell with your aid
audio
Warum ein Volksbegehren, "Arbeitslosengeld rauf"?
audio
Alles Zerstört in Griechenland, alles Abgebrannt und finanziell noch nicht genug gelitten?
audio
Nun endlich Pflegeversicherung in die Sozialversicherung. Pflegewohlstand auch in der 24 Stunden Betreuung statt Pflegenotstand!
audio
Verschwiegene Militarisierung durch Mobilfunktechnik 5G, Corona, Fake News und Verschwörungstheorie
audio
Gemeindeautonomie 2.0
audio
Kampfbegriff politischer Islam

Am 1. September 1939 verfügt Adolf Hitler die Vernichtung „unwerten Lebens“. Dem „Gnadentoterlass“ fallen 140.000 Menschen zum Opfer.

Von der  Ökonomisierung allen Lebens im Kapitalen Verwertungssystem und Vernichtung dessen in den Euthanasieanstalten, so wie  Hartheim bei Alkoven

2 Kommentare

    • Guten Tag
      Die Aufmerksamkeit dem Rechten Rand gegenüber darf nie nachlassen. Es wird unter anderen Fahnen und Parolen zum Teil unter geheuchelten Humanismus Themen wie Sterbehilfe, Pränatale Diagnostik usw. versucht, unter die Gesellschaft zu streuen. Im Grunde handelt es sich dabei um Euthanasie, egal ob diese Themen von FPÖ/BZÖ oder sonstigen Gruppen und Vereinigungen betrieben werden. Die Gefahr lauert in der Verharmlosung und Seriösität, mit welcher Menschenverachtende Ideologie schön verpackt wird. Darum ist höchste Aufmerksamkeit allen gegenüber wichtig, vor allem in Zeiten, in welchen Sparen über allem Sozialen steht, den das kann Menschenleben kosten und beim Sparen sind sich alle Politischen Kräfte einig!!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar