• solidarische landwirtschaft jedlersdorf SEOI3108
    49:58
  • MP3, 128 kbps
  • 45.75 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

In dieser Sendung der Reihe  „Svet je vas – die Welt, ein Dorf“

stellen wir die Initiative Solidarische Landwirtschaft (SoliLa) Jedlersdorf

aus Wien vor. Sie besetzte am 17. April 2012 ein großes Stück

Brachland, das die Universität für Bodenkultur von der Bundesimmobiliengesellschaft

gepachtet hatte. Ziel war eine solidarische Landwirtschaft

anstelle einer Verbauung. 9 Tage lang wurden Beete angelegt, Pflanzen gesetzt

und mit der Produktion begonnen. Ein breites Bündnis aus Organisationen unterstützte

die SoliLa, die auch positives Medienecho fand. Im Studio spricht

Andreas Exner vom ÖIE Kärnten mit Franziskus Forster von

Agrar Attac, der bei der SoliLa aktiv ist über Hintergründe, Erfahrungen

und Perspektiven der Initiative.

 

Infos: http://17april.blogsport.eu/

Mitmachen: http://community.attac.at/agrarattac.html