• 2012.08.14__FROzine
    47:39
  • MP3, 192 kbps
  • 65.46 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Über Kollektives und Individuelles: Backlab im Gespräch.

Seit 1997 vereint das Backlab-Kollektiv Kulturschaffende aus einer großen Bandbreite von Bereichen: Musik, Grafik, Theater, Visuals, Literatur, Performance,….

Im tiefsten Mühlviertel gegründet hat sich das Kollektiv weit verbreitet und ist durch die einzelnen MittäterInnen über Österreich hinaus bekannt. Wobei beim Kollektiv viel auf familiäre Bande (im erweiterten Sinne) gehalten wird. Die meisten KünstlerInnen sind aus Oberösterreich, deswegen werden sie auch heute im lokalen Teil der Frozine gefeatured. Das Kollektiv umfasst derzeit 74 Kunstschaffende.

Anlaß für einen Streifzug durch die Geschichte des Kollektives, deren Aktivitäten und Entwicklung über die letzten 15 Jahre, sind zwei Events in der näheren Zukunft: das outlab-intercollective insanity am 25. August und die 5-Jahres-Jubiläumsfeier der Linzer Solaris Bar im OÖ Kulturquartier am 24. August, wo ProtagonistInnen des Backlab Kollektivs kräftig mitmischen. Zu Gast im Studio heute sind Markus „Wan“ Luger (Obmann), Dominika „Minkasia“ Meindl (neue Mittäterin) und Robert „das Fleisch“ Wacha (langzeitiger Mittäter).

 

Kommentar der Woche: Ordnungsdienst verteilt Taschenaschenbecher

Was sich der Linzer Ordnungsdienst (umgangssprachlich Stadtwache) bzw. der dafür zuständige FPÖ-Stadtrat Detlef Wimmer wieder Neues ausgedacht haben, um Linz sauber und ordentlich zu halten, wird Stefan Rois heute im Kommentar der Woche thematisieren.

 

Am Mikrofon: Simone Boria

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
14. August 2012
Veröffentlicht am:
15. August 2012
Thema:
Kultur
Sprachen:
Tags:
, , , , , , ,
RedakteurInnen:
Simone Boria