Mehr Dornen als Rosen - Georgien nach der Revolution | Cultural Broadcasting Archive
 
  • Mehr Dornen als Rosen - Georgien nach der Revolution
    22:25
  • MP3, 128 kbps
  • 20.52 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Mehr Dornen als Rosen
Georgien nach der Rosenrevolution

Im Herbst 2003 erlebte Georgien eine Revolution, die allein schon durch ihren zarten Namen – Rosenrevolution – weltweit Sympathien und Hoffnungen erweckte. Doch was ist aus diesen Hoffnungen geworden? Women on Air hat dazu zwei georgische Universitätslehrerinnen befragt:

Dr. Charita Jashi, Universitätsprofessorin in Tiflis und Präsidentin der Association of Gender for Social Economic Development. Sie wurde bei der WIDE Jahreskonferenz im Juni 2006 in Warschau interviewt.

Frau Uzia Galdavadze leitet an der Universität in Tiflis die Abteilung für internationale Beziehungen. Sie war im Dezember 2005 beim Kongress „Innovationen und Reproduktionen in Kulturen und Gesellschaften (IRICS) in Wien zu Gast.

Beide Interviewpartnerinnen beleuchten die aktuelle Situation Georgiens mit kritischem Blick. Wie steht es um den Ausbau demokratischer Rechte und die Meinungsviefalt? Hat sich die soziale Situation der Menschen im Land wesentlich verbessert? Wie hat sich die politische Entwicklung auf das Leben der Frauen ausgewirkt?

Die Sendung wurde gestaltet von Waltraud Zirngast.

Produziert am:
29. August 2006
Veröffentlicht am:
29. August 2006
Thema:
Politik Gesellschaftspolitik
Sprachen:
,
Tags:
, , ,
Zum Userprofil
avatar
Aleksandra Kolodziejczyk
aleks (at) o94.at