• 2012.06.18_Stallgefluester
    59:59
  • MP3, 160 kbps
  • 68.65 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Es geht um ein spannendes und sehr zukunftsweisendes Thema – nämlich um den Zugang zu Land hier in Österreich, in Europa und weltweit. Ohne Grund und Boden können wir nicht leben und befinden uns in einer extremen Abhängigkeit.

Folgende Beiträge erwarten euch:

Zuerst gibt allgemein Informationen zum Thema Zugang zu Land in Österreich.
Anna hat mit Franziskus Forster und zwei weitere Teilnehmerinnen der Landbesetzung in Wien gesprochen.
Gudrun Klaffenböck von FIAN und Andreas Exner (aktiv im Social Innovation Network) erzählen über Landgrabbing
Und Frau Bertha Cáceres, der Leiterin der indigenen Bewegung COPINH berichtet über die Situation in Honduras. Sie war am 13. Juni zu Gast in Wien. Sie berichtet über den indigenen Widerstand vor Ort gegen den Ausverkauf von Wasser, Wald und Land.

Die Musik für die heutige Sendung kommt von skaputnik die band. Es sind neun Musiker und Musikerinnen aus OÖ – in den Texten unterschiedlichste Inhalte angesprochen: Neben gesellschaftspolitischen Themen bleibt Platz für Erzählungen aus dem Alltag.

Auf einen spannenden Hörgenuss!