KulturTon vom 31.5.2012

Sendereihe
KulturTon
  • 2012_05_31_kt_aut
    30:00
audio
KulturTon: Corona als Chance - Museum neu denken
audio
KulturTon: Die AK-Sommerschule plus im Rückblick
audio
KulturTon: Vom Hörsaal ins Hochland Papuas
audio
KulturTon: UniKonkretMagazin | 16.11.2020
audio
KulturTon: Die mühsame Rückstellung im Falle Julius Meisel
audio
KulturTon: Theater wohin?
audio
KulturTon: Kulturgespräch mit Isabelle Brandauer
audio
KulturTon: Q+ You - Ein Online-LGBTQIA+-Projekt
audio
KulturTon: UniKonkretMagazin | 02.11.2020
audio
KulturTon: Vom Trost der Liebenden im Iran und Tiroler Aktzeichnungen

„anders als geWohnt“

Eine Sendung zu den am 1. und 2. Juni 2012 stattfindenden Architekturtagen. Kann man im öffentlichen Raum wohnen? Und was haben Trinkwasserkraftwerke oder Umspannwerke mit dem Wohnen zu tun? Ein KulturTon der sich mit den eher unkonventionellen Themen des Wohnens auseinandersetzt: eine Führung durch die „stattStube“ am Inn, das Kernstück der heurigen Architekturtage und ein Gespräch mit dem Architekten Frank Ludin über das „Unsichtbar Notwendige“ sind zu hören.
Links: tortenwerkstatt.net, www.architekturtage.at

Redaktion: Miriam Tiefenbrunner

Schreibe einen Kommentar