• les-caserroles
    27:04
  • MP3, 128 kbps
  • 24.79 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Proteste in Montreal

Wegen dem MUTEK-Festvail nach Montreal gereist, um den mursat und Satellitensonifikationen zu präsentieren, landen wir mitten in einem Studierendenstreik, der sich zur massiven Demokratiekrise in Montreal, Quebec, Kanada,  ausgebreitet hat.

Seit über 100 Tagen streiken etliche Studierende in Montreal wegen der geplanten Erhöhung von Studiengebühren. Aufgrund der allabendliche Demonstrationen hat die Regionalöregierung Quebec kurzerhand ein Gesetz verabschiedet, das die spontane Zusammenkunft von Leuten verbietet. Die Reaktion: noch mehr Menschen gehen auf die Strassen.

Jeden Abend von 20.00 bis 20.15 gehen Menschen aller Alters- und Berufsgruppen auf die Strassen, zu Kreuzungen, in Parks, auf ihre Balkone und tschepptern mit ihren Töpfen. Um 20.30 treffen sich einige dann an der Place Emilie de Gamlain und gehen dann – mindestens 20km pro Nacht, oft bis 4 Uhr früh. In den Nacht von 22. auf 23. Mai 2012 wurden über 500 Menschen verhaftet, und jede Nacht schweben Helikopter mit Scheinwerfern über der Stadt, das Polizeiaufgebot ist enorm. Für Samstag, den 26. Mai, ist ein Sit-in geplant, bei dem sich Menschen freiwillig verhaften lassen.

Intro in deutsch, Kommentare in englisch, französisch, tschechisch, spanisch und portugiesisch.

 

Produziert am:
25. Mai 2012
Veröffentlicht am:
25. Mai 2012
Thema:
Politik Widerstand
Sprachen:
, ,
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Reni Hofmüller
Zum Userprofil
avatar
Reni Hofmüller
reni (at) mur.at
8010 Graz