• 15M_indignados
    08:07
  • MP3, 128 kbps
  • 7.43 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Es ist schon ein Jahr vergangen, seit auf den Straßen von Spanien die Bürger-Protestbewegung “15M (benannt nach ihrer Entstehung am 15. Mai) -los indignados” (die Empörten) begonnen hat. Nach der Finanzkrise, der politischen Korruption, den Sparmaßnahmen im Bildungs und Gesundheitssystem, dem Ansteigen der Arbeitslosigkeit und vielem mehr haben die Spanier die Nase voll von ihrer konservativen Regierung und wollen Veränderungen, und zwar sofort.

Am 12 und 13. Mai, kurz vor dem Gründungstag der 15M sind zehntausende Menschen auf die Straße in Spanien gegangen, um die Regierung daran zu erinnern, dass ihre Stimme noch da ist.

Unsere EU-Freiwillige, Gemma Plans Garcia, hat Israel Saeta Pérez, Mitglied der Volkversammlung von Sants (einem Bezirk in Barcelona) interviewt. Israel erzählt uns in diesem Interview wie die Massenproteste in Barcelona und Spanien gelaufen sind, Näheres zu den Änderungen im Gesetz für Demonstrationsrecht und zu den Zukunftplänen von “los indignados”.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
18. Mai 2012
Veröffentlicht am:
23. Mai 2012
Thema:
Politik Widerstand
Sprachen:
,
Tags:
, , , ,
RedakteurInnen:
Gemma Plans Garcia