• RosenkriegePremierePhönixFrozine
    07:22
  • MP3, 128 kbps
  • 6.76 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Rosenkriege von William Shakespeare in einer Fassung von Volker Schmidt (Deutsch von Frank Günther)

Ein Bericht von der Pressekonferenz für Radio FRO von Maggie Brückner

Drei Generationen, eine Feindschaft, Blut und Morden, ein Konzert, Video und Kunst! Vom Tod Heinrichs V. über die Regierungszeit des noch als Kind gekrönten und später ermordeten Heinrich VI. und seines Nachfolgers Edward IV. bis zu Machtergreifung und Ende Richards III. reicht dieses große Epos von Krieg und Bürgerkrieg, von politischem Kalkül und privaten Obsessionen, von Aufstieg, Macht und Verlust. Von Schlächtern und Liebenden.
Volker Schmidt, der für das Theater Phönix bereits „Die Nibelungen“ bearbeitet und inszeniert hat, bringt Shakespeares Rosenkriegs-Dramen in einer eigenen Fassung auf die Bühne.

Mit: Paul Brusa, Alois Frank, Lisa Fuchs, Matthias Hack, Theo Helm, Simon Jaritz, Ferdinand Kopeinig, Lisa-Katrina Mayer, Tobias Ofenbauer, Ines Schiller, Daniel Wagner.

Regie: Volker Schmidt. Bühne: Georg Lindorfer. Kostüme: Anna Katharina Jaritz. Lichtgestaltung: Stefan Pfeistlinger. Musik: Josch Russo. Video: Ines Schiller.

 

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
22. Mai 2012
Veröffentlicht am:
22. Mai 2012
Thema:
Kultur
Sprachen:
Tags:
, , ,