Zur Kommunikation nichtmenschlicher Tiere

Podcast
veganinchens Stimme
  • Zur Kommunikation nichtmenschlicher Tiere
    52:03
audio
54:46 Min.
Die wahren Auswirkungen der Tierindustrie und warum es in-vitro-Fleisch wirklich braucht
audio
59:57 Min.
Reden wir über Wildnis, Wald, Wölfe und Almen.
audio
28:15 Min.
Erfolgsgeschichte Green Flamingo
audio
51:21 Min.
Wegen den paar Fröschen
audio
56:30 Min.
Das veraltete System Tierversuch
audio
57:41 Min.
Stadttauben in Not
audio
57:49 Min.
mit vollem Herzen - Alena
audio
50:23 Min.
Die Würde einer Kuh - Soya the Cow aka Daniel Hellmann
audio
34:26 Min.
VeganerInnen und die Liebe: Tamara

Mit Mag. Dr. Michael Zechmann-Khreis habe ich heute einen Experten im Bereich „Mensch/Tier-Grenze – Sprache und Bewusstsein“ zu Gast. Wir sprechen über die vielfältigen Kommunikationsformen und kognitiven Leistungen im Tierreich. Erstaunliches tritt dabei zu Tage: von Semantik über Syntax bis hin zu Pragmatik: Präriehunde, die in ihrer „Sprache“ vermitteln: Achtung, von Süden kommt der braune mit dem buschigen Schwanz. Michael erzählt Faszinierendes und Berührendes der Kommunikation von Elefanten und Walen, Meisen und Menschenaffen.

Aber wenn das bekannt ist, was ist passiert, dass wir Menschen und so „abheben“ von nichtmenschlichen Tieren, die Sprache unser eigen nennen und daher für die Tiere mit entscheiden, über sie entscheiden? Was wäre wenn plötzlich eine gehaltvolle Kommunikation möglich wäre und die Tiere eine Rechtsperson bei Entscheidungsprozessen stellen könnten? Über social media auf ihr Leid aufmerksam machen könnten?

Was versteht ein Hund, wenn sein Mensch „Platz“ sagt? Gab es schon mal eine gehaltvolle Kommunikation zwischen nichtmenschlichem Tier und Menschen, wie können wir das überhaupt erforschen, welche Rolle spielt dabei Konditionierung?

Fragen über Fragen, eine gehaltvolle Sendung über gehaltvolle Kommunikation.

Wir verleihen heute unsere Stimmen den Fähigkeiten anderer Tiere und hoffen, so nachhaltige Statements gegen den Speziesismus zu setzen.

✌ 

Schreibe einen Kommentar