„Typisch Zigeuner“

Sendereihe
FROzine
  • vereinketanitypischzigeuner
    12:35
audio
Was wäre wenn… der utopische Podcast - Episode 1
audio
... und sie leiden weiter
audio
Beitrag: … und sie leiden weiter
audio
Millionen für die Kohle
audio
Weltempfänger: Nicaragua im Wahljahr 2021
audio
Hürde leistbares Wohnen
audio
Wohnungslos: Frauen im Fokus
audio
Wer kann sich das Wohnen noch leisten?
audio
Wir haben Platz! – Wochenende für Moria am AEC Maindeck
audio
Fernsicht Afghanistan

Sarah Praschak hat Gitta Martl, die Gründerin des Vereins Ketani, zu der Ausstellung „Typisch Zigeuner“, die am 21.05.2012 startet, interviewt.

Info zur Ausstellung:

„Zigeunersauce“ heißt ein Produkt, das ein internationaler Lebensmittelkonzern neben Barbecue- und Chilisauce im Sortiment führt. „Scharf und rassig“ das sind offenbar die am häufigsten mit „Zigeunern“ assoziierten Wörter. Dazu kommen Bilder der schönen, dunklen Carmen, von Wahrsagerinnen und Taschendieben. Wie die Wirklichkeit der Sinti und Roma aussieht, zeigt die Ausstellung „Typisch Zigeuner“.
Teil der Ausstellung sind die Ergebnisse der ersten umfassenden Studie zur Bildungssituation der deutschen Sinti und Roma: 14 Sinti und Roma befragten 261 Sinti und Roma, nach ihren Erfahrungen mit Behörden, ihrem Familienleben, vor allem nach ihrem Bildungsweg.

 

Link zur Website des Vereins: http://www.sinti-roma.at/

Schreibe einen Kommentar