• urban gardening day_2012
    59:56
  • MP3, 192 kbps
  • 82.31 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Am 5. Mai 2012 fand im Rahmen des „lendwirbel“ der urban gardening day im Lendloft statt.

Ein Bericht über diesen grünen Tag, das gärtnern woanders und in Graz.

Grünräume in der Stadt leisten – besonders in dicht bebauten Stadtteilen – einen wichtigen Beitrag zur städtischen Lebensqualität. Urbane GärtnerInnen gestalten ihre Umgebung und ernten durchaus auch die Früchte ihrer Arbeit. Trends wie nomadisches Grün, Guerilla gardening, Window Farming, Gemeinschaftsgärten u.a. sind in vielen internationalen Städten sichtbar und setzen Zeichen, dass Urbanes Gärtnern machbar ist – sogar auf kleinstem Raum.

Ein vielversprechendes Programm mit Theorie am Vormittag und Praxis am Nachmittag.

Dazu der „Markt der Möglichkeiten“: Grazer Initiativen präsentieren Ideen für nachhaltiges Leben in der Stadt.

 

Eine Veranstaltung von Grüne Akademie, Transition Graz und den Grazer Grünen.

http://www.graz.gruene.at/projekte/urban-gardening-wir-machen-graz-gruener/