• Andosch_Vortrag
    43:34
  • MP3, 320 kbps
  • 99.74 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Seit 1995 findet jährlich am 25. April der Tag gegen Lärm statt. Der International Noise Awareness Day war auch heuer Anlass für die Grüne Bildungswerkstatt OÖ, sich dem Thema Lärm zu widmen. Denn Lärm kann nicht nur lästig sein, sondern auch die Gesundheit schädigen. Lärm ist Gewalt an Körper und Geist und hinterlässt Spuren: Stress, Tinnitus, Hörsturz, sogar Herzinfarkt.

Bei der Veranstaltung „Z´ Laut is“, war Peter Androsch von Hörstadt zu Gast. Hörstadt befasst sich mit Lärm und dessen Auswirkungen. Im Beitrag hören sie den Vortrag von Peter Androsch, dem Leiter von Hörstadt. Er führt in die Welt der Lärmbelästigung und Zwangsbeschallung ein, geht auf gesundheitliche und gesellschaftliche Auswirkungen ein und zeigt Gegenstrategien auf.

Musik: CC  Andors „ Homo roboticus“

Links:
Auch „leiser“ Lärm ist gefährlich

Hörstadt

Internationaler Tag gegen Lärm

Lärm App

Lärm macht krank

Stadien der Lärmkrankheit

Studie „Ganze Stadt – Halber Lärm“

Wohnen und Hören – Akustik im Hausbau