Weckt die Toten 2

Podcast
Radio Nowhere
  • Weckt die Toten 2
    59:59
audio
59:59 Min.
Im Studio: Cobario
audio
1 Std. 00 Sek.
Radio Nowhere 25.05.2022
audio
59:59 Min.
Radio Nowhere 27.07.2022
audio
1 Std. 00 Sek.
Radio Nowhere 23.03.2022
audio
59:59 Min.
Radio Nowhere 26.01.2022
audio
59:59 Min.
Radio Nowhere_2021-11-24
audio
59:59 Min.
Radio Nowhere 27.10.2021 Weckt die Toten!
audio
1 Std. 55 Sek.
Radio Nowhere 22.09.2021
audio
59:59 Min.
Soundtrack: von Drama-TV-Serie Tremé

Ihr Tod hat uns bewegt, denn sie waren unser Held:innen und unsere Idole.

Wir wuchsen mit ihnen auf, hörten ihre Musik wenn es uns nicht gut ging, wenn wir Party machten oder einfach nur so. Später ging man auf Konzerte und wurde mit ihnen Erwachsen und wir  gingen weiter zu ihre Konzerte. Nun müssen wir uns von ihnen verabschieden.

Mit einer feinen Auswahl lassen wir Musikerinnen und Musiker nochmals hochleben.

Produktion und Moderation: Anke Stanig

Musikuntermalung: In Extremos Stella Plendens vom Album Weckt die Toten!

 

Artist: Album: Title//

Ronnie Spector & E Street Band: Single: Say Goodby To Hollywood//

Meat Loaf: Bat Out Of Hell 2 – Back into Hell: Rock And Roll Dreams Come Through//

Norma Waterson: Norma Waterson: There Ain’t No Sweet Man That’s Worth The Salt Of My Tears//

Rowan Godel & Oysterband: Here I Stand: Street Of Dreams//

The Foo Fighters: The Colour And The Shape: My Hero//

 Ostbahn Kurti & die Chefpartie: A schene Leich: Na, so wirst ned oid //

Depeche Mode: Voilator: Personal Jesus //

Olivia Newton-John: If Not For You: Banks of The Ohio//

The Pogues: Peace and Love: Blue Heaven//

Wanda: Ciao!: Vielleicht//

Jerry Lee Lewis: Jerry Lee Lewis: Whole Lot Of Shakin‘ Going On//

Nazareth: Rampant: Sunshine//

Wolfgang Ambros: Es lebe der Zentralfriedhof: Es lebe der Zentralfriedhof//

 

Schreibe einen Kommentar