Die Bedrohung der indigenen Völker in Peru durch die Ausbeutung von Bodenschätze durch internationale Konzerne

Sendereihe
The Green Place of Opinion
  • Bedrohung der indigenen Völker im peruanischen Amazonasgebiet
    52:49
audio
Shopping bis zum Umfallen???
audio
Elektromobilität - Chance oder Sackgasse
audio
Der Aufstand der Indios in Bolivien
audio
Forest Defenders Camp - Mit Dämmen gegen Palmöl
audio
Belo Monte - Strom oder Menschenrechte?
audio
Detox your Clothes!
audio
Ausgestrahlt: Was bleibt von Fukushima?
audio
Rotschlamm - What else
audio
Rückblick auf die Klimakonferenz in Cancún: Ein Interview mit Tamina Christ

Gloria Huamán Rodrigez, einer peruanischen Anwältin, die gerade ihre Doktorarbeit  über die Bedrohung der indigenen Völker in ihrem Heimatland schreibt, spricht über die Zerstörung des Regenwaldes im Amazonasgebiet und die damit einhergehenden Bedrohung der indigenen Völker, besonders jenen, die in freiwilliger Isolation leben (unkontaktierte Völker), durch Firmen, die dort rücksichtslos Bodenschätze für den internationalen Handel abbauen.

Schreibe einen Kommentar