• Tortendiagramme aus Ostseemüll - Interview mit Tine Schulz und Tilo Pentzin
    03:52
  • MP3, 200.91 kbps
  • 5.57 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Foto: Tine Schulz

Die Illustratorin Tine Schulz aus Rostock und der Grafiker Tilo Pentzien aus Wismar stellen bei „Don’t you care“ Müll aus.
Ist der denn so hübsch? Naja. Sie waren am Nordstrand von Rügen und haben Säckeweise Plastikmüll gefunden.
Mit dieser Sammlung haben sie statistische Daten und geografische Lagen von Müllstrudeln visualisiert. Müllstrudel oder „garbage patches“ sind Teppiche die aus Müll bestehen und auf den Meeren der Welt schwimmen. Der Großteil ist Plastikmüll: Zahnbürsten, Feuerzeuge, Getränkeflasche, und Millionen Kleinteile und unzerstörbares „Plastik-Plankton“. In den Fahrwassern der Ostsee sammelt sich auch Plastikmüll zusammen.

Beide Gestalter sind leidenschaftliche Surfer und lieben die Ostsee. Sie zeigen die fortschreitende Vermüllung der Ostsee in ihrer Arbeit.
Sie sorgen sich um ihr kleines Meer.

Foto: Tine Schulz
http://frauschulz.blogspot.com