• Wir wollen ja Frieden schaffen”
    29:35
  • MP3, 128 kbps
  • 27.08 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Aktivistinnen im Peacemaking und in Mediationsprojekten
Wenn von Äthiopien die Rede ist, dann meist unter dem Stichwort der Hunger- und Naturkatastrophen. Dieser Beitrag widmet sich anderen, meist ausgeblendeten Elementen der äthiopischen Gesellschaft. Monika Sommer, gebürtige Deutsche und Juristin, berichtet über ihre Arbeit, in der sie, die Kluft zwischen Friedenschaffen und der Frage der Gerechtigkeit, sowohl inhaltlich wie praktisch aufgreift. Dabei durchleuchtet sie die Arbeit von Institutionen der Internationalen Entwicklung und streicht Gestaltungsfreiräume heraus. Besondere Brisanz zeigt sich in Hinblick auf die Partizipationsmöglichkeiten von Frauen. Ihre eigene Rolle als Akteurin der Internationalen Entwicklung, als Ausländerin und als Frau in Äthiopien wird ebenfalls eingeflochten. Ein lebendiger Einblick in die Herausforderung und Schwierigkeiten für all diejenigen, die sich für den Bereich der Internationalen Entwicklung und den Raum des „Horns von Afrika” interessieren.
Gestaltung der Sendung: Lonita Kuyumji.

Produziert am:
06. Juni 2006
Veröffentlicht am:
09. Juni 2006
Thema:
Politik Friedenspolitik
Sprachen:
Tags:
, , ,
Zum Userprofil
avatar
Aleksandra Kolodziejczyk
aleks (at) o94.at