Die Stifterfamilie Schwarz

Podcast
Altes und neues aus dem Mühlviertel
  • 20221012_AuN_Fellner_59-36
    59:35
audio
1 Std. 00 Sek.
Männer.Kunst.Handwerk
audio
1 Std. 00 Sek.
Franz Resl - ein Linzer Original und seine Vergangenheit
audio
1 Std. 00 Sek.
Pfadfindergruppe Freistadt
audio
59:57 Min.
Altes und Neues: "Gstonarat"
audio
1 Std. 00 Sek.
Die Steingutfabrik Bruckmühle in Pregarten
audio
59:51 Min.
Altes und Neues: Chronik von Josef Mayr
audio
59:53 Min.
und am Wochenende fahren wir aufs Land
audio
1 Std. 00 Sek.
30 Jahre Bauernmöbelmuseum
audio
1 Std. 00 Sek.
Leben in der Schmiedgasse

Beleuchtet wird das Wirken und der Einfluss der Familie Schwarz aus Lasberg. Als Stifter und Gönner sind heute noch viele Spuren in Freistadt zu sehen (Kaspar-Schwarz-Straße, Kirchenfenster, Johanniskirche). Als angesehene Kaufleute kamen sie zu einem großen Vermögen, das in das Schulwesen und in die regionale Wirtschaft investiert wurde. Vom Schulwesen, der Gründung und der Geschichte der Klosterschule in der Schmiedgasse, der Errichtung der Sparkasse Freistadt, der engen Verbindung zur Kirche sowie zur Schiffer’schen Privatstiftung, zu den Piaristen und den Marianisten wird eingehend berichtet.

Studiogast: Florian Böttcher, der „Schwarz-Biograf“ aus Lasberg
Moderation: Christian Thürriedl
Technik: Fritz Fellner

Schreibe einen Kommentar