AUSgestrahlt – kleine modulare Reaktoren (SMR)

Podcast
AUSgestrahlt
  • 20221011_AUSgestrahlt_60-00
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
Atomchaos in Europa!
audio
55:15 Min.
Energiekrise und Atomkraft _ ein Bogen von Wahrheit, Panikmache und Lügen _ mit Wiener Plattform Atomkraftfrei
audio
1 Std. 00 Sek.
Tickende Bomben... _ Interviews mit Experten
audio
59:59 Min.
Gas, Strom, Sprit und ein grünes Mascherl für Atom
audio
1 Std. 00 Sek.
AUSgestrahlt: Explodierende Strompreise
audio
59:59 Min.
Taxonomieverordnung, Energiewende, Ukrainekrieg, ...
audio
1 Std. 00 Sek.
Explodierende Strompreise – Gründe und Hintergründe
audio
54:08 Min.
Skandalentscheidung in Brüssel - Atomenergie wird nachhaltig ...
audio
41:21 Min.
Skandalöser Vorschlag der EU-Kommission – Atomenergie soll grün werden

Tschechien plant in Temelin einen Südböhmischen Nuklear Park, in dem kleine modulare Reaktoren (SMR small modular reaktors) entwickelt werden sollen. Dazu haben der tschechische Premierminister Petr Fiala und der südböhmische Kreishauptmann Martin Kuba eine Vereinbarung unterzeichnet!

Diese SMR sind aber nichts Neues, sondern diese Idee ist schon über 50 Jahre alt, aber wurde nie umgesetzt! Diese SMR sind nicht klein, sondern haben eine Leistung von 200 bis 300 MW! Zum Vergleich: Einer der großen Reaktoren in Dukovany hat 440 MW!

Doch was steckt dahinter?

Wird mit diesen SMR versucht mit einem verharmlosenden Namen, denn small und modular kann doch nicht gefährlich sein, eine Uraltidee wieder ins Spiel zu bringen, um die Atomindustrie irgendwie am Leben zu erhalten?

Darüber sprach Manfred Doppler mit DI Edward Sequens von der tschechischen Umweltorganisation CALLA!
Übersetzerin: Mag. Gabi Reitingerova (Bürgerinitiative Umweltschutz, Budweis)

Spannend – unbedingt anhören oder nachhören!

Schreibe einen Kommentar