Frauenräume. Gestern. Heute. Morgen.

Podcast
Feminismus ist für jede:n
  • Frauenräume
    59:00
audio
59:01 Min.
Über den eigenen Körper selbst bestimmen! Reproduktive Rechte (1)
audio
59:00 Min.
Sexualisierte Gewalt 3: Sprechen über sexualisierte Gewalt
audio
59:00 Min.
#etwaslaeuftfalsch Kunst im öffentlichen Raum gegen Gewalt an Frauen
audio
59:00 Min.
Sexualisierte Gewalt: Strukturelle Rahmenbedingungen und Kritik daran
audio
59:00 Min.
Sexualisierte Gewalt
audio
58:57 Min.
Sexarbeit ist Arbeit - Sendung 2: aus dem Alltag und in politischer Arbeit
audio
59:00 Min.
Sexarbeit ist Arbeit (1) Sozial- und arbeitsrechtliche Aspekte
audio
1 Std. 15:22 Min.
"Mehr für Care!" Wirtschaften fürs Leben (3) - für uns ALLE ein Gewinn!
audio
59:00 Min.
Mehr für Care! Wirtschaften fürs Leben (2)

Frauenräume sind eine Errungenschaften der Zweiten Frauenbewegung, als Schutz- und Freiheitsräume in einer patriarchalen Gesellschaft. Der Kampf, sie durchzusetzen, ist auch ein Ringen um weibliche Gemeinsamkeit und Solidarität. Sind sie jetzt noch zeitgemäß? Welche Bedeutung haben sie heute bzw. können sie heute noch haben?
Die politische Philosophin Birge Krondorfer fundiert ihre Position mit Hannah Arendt und Andrea Günter. Auch Aspekte zu einer feministischen Architektur und dem öffentlichen Raum kommen zur Sprache. Weiters: Sind exklusive Frauenräume aus rechtlicher Sicht möglich?
Unsere Sendung bietet Anregungen zu einer gegenwärtigen Einordnung von Frauenräumen.

Schreibe einen Kommentar