Architekturbüro Reinberg

Podcast
A Palaver
  • Architekturbüro Reinberg
    60:53
audio
57:31 Min.
Vera Bühlmann
audio
1 Std. 48 Sek.
SHIBUKAWA EDER ARCHITECTS
audio
1 Std. 01:48 Min.
Françoise N’Thépé
audio
1 Std. 05 Sek.
Karl Odorizzi.
audio
1 Std. 03:01 Min.
fieldtrips #7
audio
59:54 Min.
Eilfried Huth
audio
59:53 Min.
Az W: Hot Question - Cold Storage
audio
1 Std. 45 Sek.
Durch die Terrassenhaussiedlung in Graz mit Eugen Gross
audio
57:32 Min.
Serious Fun. Architektur & Spiele.

„wir gestalten nicht – wir entwickeln aus Inhalten heraus“

Für diese Episode habe ich Martha Enriques-Reinberg und Georg W. Reinberg besucht, die sich seit den 80er Jahren konsequent der „Solararchitektur“ verschrieben haben. In Ihrem Verständnis ist die Solararchitektur eine Haltung, die das Bauwesen für die Menschheit überhaupt erst zukunftsfähig macht.

Das Team beschäftigt sich überwiegend mit der Konzeption von Plusenergiehäusern und hat bewiesen, dass die Ansätze auf praktisch jede Bauaufgabe anwendbar sind – von der Sanierung bis zum Neubau. Geachtet wird auch auf die Menge der verbauten grauen Energie, die durch ausgeklügelte Logistik in Pilotprojekten im Vergleich zu konventionellen Verfahren drastisch reduziert werden konnte.

Trotz – oder vielleicht gerade wegen – dieser hohen Anforderungen entwirft das Architekturbüro Reinberg eine Architektur voller Optimismus, sozialer sowie funktioneller Innovation und Offenheit.

Georg W. Reinberg bricht die Lanze für das Experiment in der Architektur – als geeignetes Instrument zum Ausloten der Bautechnik, als auch aller Konventionen und Funktionen.

Schreibe einen Kommentar