• sg43-wahrheit
    59:32
  • MP3, 128 kbps
  • 54.51 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Das ist jetzt die totale Oberkochmetzersendung. Rosi und ‚Ce debattieren über den Begriff der „Wahrheit“. Also über alles zwischen religiöser Glaubenswahrheit und erfahrbarer Wirklichkeit. Und während ‚Ce sich in transzendental-sprachkritische Höhen aufschwingt und sich dort ein bißerl sehr verliert, holt ihn Rosi brutal mit dem materialistischen Ansatz herunter, daß man sich praktisch mit der Wirklichkeit auseinandersetzen müsse und in diesem eben so wirklichen Leben die Beschäftigung mit der Wahrheit ein Luxusproblem wäre. Weils doch wahr ist!

Dazwischen fliegen die Fetzen und Assoziationen wild durcheinander und die beiden ProtagonistInnen schmeissen sich und den Zuhörenden lustvoll – ganz dem Bildungsauftrag entsprechend – Zitate von Max Frisch, Karl Marx, Rosa Luxemburg, Ludwig Wittgenstein, Franz Kafka, Bert Brecht, William Shakespeare, Salman Rushdie, Wolfgang Ambros und noch ein paar anderen Autoritäten an den Kopf.

Irgendwann ist dann ‚Ce gar bei Schillers „Ode an die Freude“. Und Rosi präsentiert zum Schluß noch ihre zentrale Wahrheit

Eine Sendung, bei der wahrscheinlich nach dem Anhören niemand mehr weiß, was wahr und was falsch ist.

PS: Irgendwie ist diese Sendung aber auch eine Fortsetzung von http://cba.fro.at/57642, beides ist ja auch am selben Osterwochenende entstanden…