Heide Schmidt – Die Verantwortung der Medien

Podcast
Sunrise Orange
  • ORANGE 94.0 Logging 2022-09-21 08:00
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
"ORF Neu Denken" - mit Medienberater Peter Plaikner
audio
59:47 Min.
"Die Pranke des Tigers" - mit Alex Warzilek vom Presserat
audio
1 Std. 00 Sek.
"So sind wir nicht" - Journalismus-Kritik von Stephan Ozsváth
audio
59:54 Min.
Richter*innen gesucht! - mit Sabine Matejka
audio
1 Std. 00 Sek.
Investigativ-Journalismus - mit Ulla Kramar-Schmid
audio
1 Std. 00 Sek.
Journalismus in der Zwickmühle? - mit Fritz Hausjell #1
audio
1 Std. 00 Sek.
Zwischen Politik, Macht und Medien - mit Kanzlersprecher Daniel Kosak
audio
56:58 Min.
Das Spannungsverhältnis von Journalist*innen und Politiker*innen - mit Eva Linsinger
audio
59:56 Min.
"Die Ummantelung des Nichts" - mit Cathrin Kahlweit

Dürfen populistisch agierende Präsidentschaftskandidaten eine mediale Live-Bühne bekommen? Ist die sogenannte Medienlogik mit ihrer Zuspitzung und Verknappung ein Problem für die Demokratie?

Anhand von Heide Schmidts politischem Lebenslauf besprechen wir die demokratiepolitische Verantwortung von Medien und Journalismus.

Zur Person:

Heide Schmidt, geboren 1948, war österreichische Spitzenpolitikerin (FPÖ und Liberales Forum), zweifache Präsidentschaftskandidatin und Moderatorin. In der Politpension engagiert sie sich für die Zivilgesellschaft und hat beispielsweise das Antikorruptionsvolksbegehren unterstützt.

Schreibe einen Kommentar