Der Spiralraum in Domenigs Steinhaus (6)

Podcast
Arte Alpe Adria | Kultur Momente
  • Der Spiralraum in Domenigs Steinhaus – mit Gordana Brandner-Gruber und Wilfried Aichinger
    27:46
audio
27:44 Min.
Domenigs Steinhaus als architektonische Autobiografie (5)
audio
27:55 Min.
Das Steinhaus: Günther Domenigs Architektur-Skulptur (4)
audio
27:55 Min.
Die Heft: UFO oder Lost Place? – Symposion zu Günther Domenig (3)
audio
28:13 Min.
Architektur als Stachel – Symposion zu Günther Domenig (2)
audio
29:55 Min.
In der Heft: Symposion zu Günther Domenig (1)
audio
27:26 Min.
Happening im Goethepark
audio
27:57 Min.
Museum of Edible Earth | masharu
audio
27:31 Min.
„Das Leben ist ein Schrank“ | VADA
audio
29:42 Min.
Der Kunstbahnhof Wörthersee | Barbara Ambrusch-Rapp | Gerda Madl-Kren

Arte Alpe Adria | KulturMomente widmet sich diesmal dem Herzstück in Domenigs Steinhaus: dem Spiralraum. Direkt am Ossiacher See gelegen ist die Architektur-Skulptur von Günther Domenig seit jeher eng mit dem Element Wasser verbunden. Tief unten, im zweiten Untergeschoß, macht der Spiralraum diese Verbundenheit mit dem Wasser durch eine ausgeklügelte Konstruktion deutlich. In einer raumfüllenden Glassäule kann der aktuelle Grundwasserspiegel beobachtet werden – das physikalische Prinzip der kommunizierenden Gefäße kommt bei dieser Anlage zum Tragen. Der transparente Zylinder setzt sich durch gläserne Bodenscheiben visuell in den oberen Stockwerken fort und gibt den Blick zum Himmel frei. 

Durch die sogenannte Schlucht tief hinunter in den Spiralraum führen Gordana Brandner-Gruber, die Leiterin des Steinhauses, und Wilfried Aichinger, der Vorstandsvorsitzende der Günther-Domenig-Privatstiftung. 

Gestaltung der Sendung: Dagmar Travner

Bilder

Spiralraum_im_Domenig_Steinhaus_0590_Photo_by_DagmarTravner2022
3000 x 1688px

Schreibe einen Kommentar