Gemma, Gemma – Vámonos!!

Podcast
Radio Arcobaleno
  • 2022.09.06_2000.10-2100.00__arcobaleno
    59:43
audio
1 Std. 14 Sek.
Stille Helden
audio
53:39 Min.
Die Macher von Cafe KYIV
audio
59:57 Min.
Ohrenreise Istanbul
audio
59:43 Min.
Ukrainer*innen am Wort
audio
59:43 Min.
Frauenrechte selbstverständlich?
audio
1 Std. 12 Sek.
Jordanien – Alternative zur europäischen Flüchtlingspolitik?
audio
54:51 Min.
Ohrenreise Jordanien
audio
05:49 Min.
Flüchtlinge in Jordanien
audio
1 Std. 04 Sek.
Ohrenreise Marokko

Sara ist Spanierin und lebt seit mehreren Jahren in Österreich. Sie arbeitet als Deutschtrainerin und Grafikerin in Linz. In einem amüsanten Interview sprechen über die Unterschiede zwischen einem Leben in Spanien und Österreich. Ist der Familiensinn in der spanischen Gesellschaft tatsächlich stärker ausgeprägt und welche Herausforderungen sind damit verbunden? Wo hat Österreich aus ihrer spanischen Perspektive Nachholbedarf? Sollte gar die Siesta in der Alpenrepublik eingeführt werden? Wie lernt man am leichtesten Dialekt? Und was macht eigentlich die spanische Community in Linz?

Zum Ende der Sendung werden wir politischer und sprechen über das System der Staatsbürgerschaften in einem vereinten Europa und persönliche Diskriminierungserfahrungen im Alltag.

Außerdem präsentieren wir den Arcobaleno-Veranstaltungskalender für den Monat September vor und laden zur Konferenz für politische Bildung in der Einwanderungsgesellschaft und zur Pass-Egal-Wahl ein.

Dazwischen spielen wir internationale Musik.

Reinhören lohnt sich!

Schreibe einen Kommentar