„Der neue Heimatfilm“ – Freistadt’s kleines, aber wunderbares, internationales Filmfestival

Podcast
Tera FM
  • TERA FM 010922
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
"Mrs. International ..."
audio
1 Std. 00 Sek.
Nachhaltigkeit trifft auf Architektur
audio
1 Std. 00 Sek.
Das Kino Freistadt -
audio
1 Std. 00 Sek.
TERA FM über zwei spezielle Studienbereiche an der PHOÖ
audio
1 Std. 00 Sek.
Klimaschutz und Schule
audio
59:58 Min.
Schule nach dem "Daltonplan" - ein spannendes Modell in Wels
audio
1 Std. 08 Sek.
Der Ukraine Benefizlauf der Europaschule und eine Liveschaltung zur Media & Learning Konferenz in Leuven, Belgien
audio
1 Std. 00 Sek.
Mit Erasmus+ reisend lernen
audio
1 Std. 00 Sek.
Die Vergangenheit sichtbar machen

Das Filmfestival Freistadt, „Der neue Heimatfilm“ hat sich in der österreichischen und internationalen Filmfestivalszene etabliert und bietet jedes Jahr neues und vertrautes der österreichischen und internationalen Filmproduktion. „Heimatfilm“ ist dabei groß gedacht und blickt weit über den Tellerrand hinaus.

Dietmar Enne spricht mit Filmexperte Markus Vorauer und Filmenthusiastin Elisabeth Aigner über das Festival, mit dem er seit Beginn verbunden ist und über in diesem Jahr gezeigte Produktionen.

Schreibe einen Kommentar