„Tod und Mädchen“

Podcast
radioattac
  • 1004_radioattac
    29:26
audio
29:26 Min.
To The East - 1008. radioattac - Sendung, 26. 09. 2022
audio
29:26 Min.
Werdet munter! Preise runter!
audio
29:28 Min.
Jahre der Reparatur
audio
29:28 Min.
Lederjacke statt Anzug / Chemist für future
audio
29:30 Min.
Alles teurer oder was?
audio
29:22 Min.
“Lest das!” - Die junge Generation kommt zu Wort
audio
29:23 Min.
Resilienz - die eigene Welt ist möglich
audio
28:38 Min.
1000 x radio%attac
audio
29:28 Min.
Entfremdung, Umweltkollaps und die Suche nach einem neuen Narrativ

In dieser Ausgabe unterhält sich Sabine Weninger-Bodlak mit der österr. Schriftstellerin und Drehbuchautorin Hilde Berger. Eine beeindruckende Frau, die zu Zeit der österreichischen Frauenbewegung ihre Karriere begonnen hat.
In ihrem Buch „Egon Schiele Tod und Mädchen“ (Hollitzer Verlag) widmet sie sich dem weltbekannten Künstler, gibt „seinen Frauen“ einen Namen und gibt Einblick in ihr Leben, zu einer Zeit, in der Frauen keine Stimme und einen eindeutigen Platz in der Gesellschaft hatten. Im Film zum Buch schrieb sie das Drehbuch und erhielt dafür 2017 eine Romy, gemeinsam mit ihrem Mann, Dieter Berner.

Musik: Max Raabe, Für Frauen ist das kein Problem (Dauer: 3:13)
Redaktion: Sabine Weninger-Bodlak

Schreibe einen Kommentar