Leben in der Schmiedgasse

Podcast
Altes und neues aus dem Mühlviertel
  • 20220914_AuN_Schmiedgasse_60-00
    60:00
audio
59:51 Min.
Altes und Neues: Chronik von Josef Mayr
audio
59:53 Min.
und am Wochenende fahren wir aufs Land
audio
1 Std. 00 Sek.
30 Jahre Bauernmöbelmuseum
audio
59:29 Min.
Kirchengeschichte Pregartens
audio
59:07 Min.
Dachbodenfunde
audio
59:53 Min.
Altes und Neues: Stolpersteine aus der Sommerfrische
audio
1 Std. 00 Sek.
160 Jahre Messe Mühlviertel
audio
1 Std. 00 Sek.
Mundart mit Inge Reiter
audio
59:58 Min.
die Farbe ROT

Die Schmiedgasse bzw. das Schmieddorf wurde ca. 1220 von den Bajuvaren gegründet und zählt neben der Zaglau und Am Prgarten zu den ältesten Stadtteilen von Freistadt. Gottfried Kerschbaummayr erzählt in einem interessanten und aufschlussreichen Streifzug über das Leben und Wirken der Schmiedgassler. Die Schmiedgassler (eine eigene Republik?) sind bis heute ein Begriff und man weiß sofort, wer damit gemeint ist. Interessantes hören wir auch von den vielen Handwerkern (Schmieden) , Geschäften und Gasthäusern aus längst vergangener Zeit.

Studiogast: Gottfried Kerschbaummayr
Moderation: Christian Thürriedl
Co-Moderation und Technik: Fritz Fellner

Schreibe einen Kommentar