Menschenwürdige Arbeit – Weltweit! | Cultural Broadcasting Archive
 
  • Menschenwürdige_Arbeit
    47:57
  • MP3, 320 kbps
  • 109.77 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Hoch engagiert, flexibel, unabgelenkt von jedweder Haushalts- und Sorgearbeit und jederzeit verfügbar: So sieht er aus, der ideal worker der postfordistischen Gesellschaft. Nur, wo bleibt da der Mensch? Wo hat  in diesem Konzept Familie Platz und die unbezahlte Haushaltsarbeit, die nach wie vor mehrheitlich von Frauen geleistet wird.

Über die Entwicklungstrends in der Erwerbsarbeit und das Konzept der menschenwürdigen Arbeit (decent work) , spricht im folgenden Vortrag  Universitätsprofessorin Eva Senghaas-Knobloch von der Universität Bremen.

Sie hat im Rahmen der Querdenken Veranstaltungsreihe  zum Thema „Faire Arbeit für Alle!“  am 14. März 2012 in Linz referiert.

Links:
ILO – International Labour Organisation