Zeltia Mosquera: ein Dialog über die Konstruktion lebendiger Erinnerungen und Identitäten.

Podcast
Globale Dialoge – Women on Air
  • Zeltia Mosquera: ein Dialog über die Konstruktion lebendiger Erinnerungen und Identitäten.
    52:35
audio
50:52 Min.
The “secular vs. religious” binary – women’s rights and knowledge production
audio
56:57 Min.
Frauenschutzhäuser in Ecuador: Zivilgesellschaft im Kampf gegen Gewalt
audio
55:14 Min.
Melilla: Europäische Angst vor einer Invasion.
audio
56:57 Min.
AMLEGA Melillas Verband von Lesben, Schwulen, Transsexuellen und Bisexuellen: Hier leisten wir Tag für Tag Widerstand
audio
54:49 Min.
Wie können wir intersektional handeln? Und der Angriff auf Selbstbestimmung in den USA
audio
50:02 Min.
Human rights reporting
audio
57:00 Min.
Reisen und Migration
audio
57:08 Min.
Bergbau in Ecuador: Proteste rund um den Naturschutz
audio
49:25 Min.
Von bodyrEVOLution! bis “who got the power?” – Skin Festival 2022
Zeltia Mosquera, spanische Elektroingenieurin und Mitglied des Arbeitsteams des unabhängigen und gemeinnützigen Radiosenders Carne Cruda. Sie war in Melilla, um Frauen zu fragen wie das Leben in und von der Stadt vor dem Bau des Zaunes war. Woher kam die Idee, ein weibliches Gemeinschaftsgedächtnis ohne Süd- oder Nordgrenze zu rekonstruieren? Im Interview: Zelita Mosquera Musik: Respira- Natalia Doco – El buen gualicho Hija mía mi querida (tradicional sefardí) – Sara Marina, Raje Bousleh  y Emilio Villalba – Sephardica Sister 2 Sister – Ibeyi – Spell 31 Link: http://www.carnecruda.es/radios Sendungsgestaltung: Jenny Olaya-Peickner Fotocredit: Jenny Olaya-Peickner

Schreibe einen Kommentar