• 04_2012_03_22_hangl_alexandra_06_00_min
    06:00
  • MP3, 128 kbps
  • 5.5 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Anmoderation:

Bis in die 1970iger Jahre wurden an der Innsbrucker Kinder und Jugedpsychiatrie bei der behandlung von Minderjährigen fragwürdigste Therapiemethoden angewandt. Der Umgang mit psychiatrischen PatientInnen war gekennzeichnet von der Grausamkeit medizinischer Experimente und von persönlicher Erniedrigung. Unter Nowak-Vogl, sie war bis 1987 Leiterin der Innsbrucker Kinderpsychiatrie, wurden unter anderem das triebhemmende MedikamenEpiphysan verabreicht und schmerzhafte Strombehandlungen durchgeführt.

Zuhören, dokumentieren und würdigen“. Der Historiker Horst Schreiber legt Wert darauf den Betroffenen eine Stimme zu geben. In seinen Arbeiten berichtet er über jene Kinder, deren Rechte mit Füßen getreten wurden. Alexandra Hangl traf Horst Schreiber zum Interview.

Abmoderation.

Die medizinische Falkultät der Uni Innsbruck ist dabei eine ExpertInnenkommission einzurichten. Gegenstand der Aarbeti dieser Kommission ist der Umgang mit Minderjährigen in der Kinder und Jugendpsychiatrie unter Maria Novak- Vogel. Für die Opfer wurde eine Telefonhotline eingerichtet. Anrufe werden entgegengenommen unter der Nummer 0800/800012 .

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Hörlabor Zu hören auf FREIRAD
Produziert am:
22. März 2012
Veröffentlicht am:
23. März 2012
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Alexandra Hangl
Zum Userprofil
avatar
FREIRAD - Freies Radio Innsbruck
wir (at) freirad.at
6020 Innsbruck