Innsbrucker Prosa Festival (Hörlabor) | Cultural Broadcasting Archive
 
  • 02_2012_03_22_benedikt_04_33_min
    04:33
  • MP3, 192 kbps
  • 6.26 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Anmoderation:

Zum zehnten mal findet heuer das Innsbrucker Prosafestival satt, veranstaltet vom Verein Achtung Kultur! Autoren und Autorinnen aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Südtirol sind ab heute Abend bis Samstag in Innsbruck zu Gast, darunter arrivierte wie Kurt Palm, Sabine Gruber oder Jan Konéffke. Von allen Autoren sind neue Texte zu hören. Für die Auswahl verantwortlich zeichnen Robert Renk und Markus Köhle. Erstmals ist das Festival auf drei Orte in der Stadt verteilt, die Bäckerei, das Treibhaus und das Theater „Die Monopol“, das sich ja hier im Gebäude befindet, in dem auch Freirad zuhause ist. Benedikt Sauer hat Robert Renk im folgenden Gespräch zunächst gefragt, wieso heuer drei Orte bespielt werden.

Abmoderation:

…sagt Robert Renk, der gemeinsam mit Markus Köhle das diesjährige Innsbrucker Prosafestival organisiert. Die Lesungen beginnen heute Abend in der Kulturbackstube Bäckerei. Ab 20 Uhr lesen Sabine Gruber, Nikolai Vogel, Jan Konéffke und Elisabeth Hager. Drei Tage lang, bis Samstag neue Prosatexte in Innsbruck zu hören.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Hörlabor Zu hören auf FREIRAD
Produziert am:
22. März 2012
Veröffentlicht am:
23. März 2012
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Benedikt Sauer
Zum Userprofil
avatar
FREIRAD - Freies Radio Innsbruck
wir (at) freirad.at
6020 Innsbruck