App zu Hitze und Kälte für Bauarbeiter:innen

Podcast
ANDI – Alternativer Nachrichtendienst von ORANGE 94.0
  • 00_20220722_ANDI_214_Gesamtsendung
    27:05
  • 01_20220722_ANDI_214_Kurznachrichten
    05:09
audio
28:29 Min.
Schwierige Grundversorgung von Ukrainer*innen
audio
27:53 Min.
Prekäre Situation von 24-Stunden-Betreuer:innen
audio
30:00 Min.
SLAPP-Konferenz des Rechtsdienst Journalismus
audio
30:00 Min.
The Beginnings of Black Self-Organization in Europe
audio
30:00 Min.
Antimuslimischer Rassismus Report
audio
30:00 Min.
„Es brennt“ - Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit
audio
30:00 Min.
Äthiopien zwischen Konflikt und Friedensnobelpreis
audio
30:00 Min.
Chatkontrolle und Seebrücke
audio
30:00 Min.
From Evin with Love

ANDI 214 | 15.7.2022
Sendungskoordination: Stefan Resch
 

Kurznachrichten | Größter Bahnstreik in Großbritannien seit 30 Jahren (Gastbeitrag) | Frankreich nach den Wahlen. Macron durchstarten mit AKW-Neubau und EDF-Verstaatlichung (Gastbeitrag)

Kurznachrichten
Kritik an der schleppenden Umsetzung der Empfehlungen der Kindeswohlkommission
App als Infomöglichkeit für Bauarbeiter:innen zu Hitzetemperaturen und Kältegrade
Sittenwidrigkeit von Verzichtserklärung der Eishockey-Spieler:innen zu Schadenersatzforderungen bei Schäden durch Corona-Erkrankung
Gestaltung der Kurznachrichten: Elias Oberparleiter

Größter Bahnstreik in Großbritannien seit 30 Jahren | Gastbeitrag von Radio Corax
Großbritannien durchlebt derzeit, wie fast alle Länder Europas, eine Rezension. Fast 10 % beträgt inzwischen die Inflationsrate, aber die Löhne steigen nicht und die konservative Regierung spart, wo sie nur kann. Die britische Bahngewerkschaft RMT führte in den vergangenen Wochen den größten Eisenbahnstreik seit 30 Jahren durch. Rund 40.000 Beschäftigte legten den Zugverkehr größtenteils lahm. Welche Auswirkungen der Streik auf Beschäftigte in anderen Branchen hat und inwiefern der Streik auch ein Erfolg für die Eisenbahner*innen ist, haben wir mit Deborah Herrmanns besprochen. Sie ist Projektmanagerin bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung in London.
Beitrag von TA/Radio Corax
Sendungslink: https://www.freie-radios.net/116557

Frankreich nach den Wahlen. Macron durchstarten mit AKW-Neubau und EDF-Verstaatlichung | Gastbeitrag von Radio Dreyeckland
Am gleichen Tag (7.7.22) an dem das Europa-Parlament Atom und Gas mittels EU-Taxonomie forderwürdig machte, ließ Macron seine Premierministerin ankündigen die – vor der Pleite stehen sollende – EDF zu verstaatlichen um den Neubau von Atomkraftwerken zu forcieren. Unmittelbar nach der Wahl hatte Macron Marine LePen empfangen, „repräsentabel“ die nächste Präsidentinnenwahl zu gewinnen? Bernard Schmid hierzu
Beitrag von Michael Menzel/Radio Dreyeckland
Sendungslink: https://www.freie-radios.net/116547

Schreibe einen Kommentar