Höchste Eisenbahn – Pressekonferenz zum FESTIVAL DER REGIONEN 2023

Podcast
Open Space – im Freien Radio Freistadt
  • 20220714_PK Festival der Regionen_vom20220713_23-18
    23:19
audio
56:37 Min.
KASUMAMA Afrika-Festival 2022
audio
50:19 Min.
Kan Dunst
audio
22:00 Min.
Service Design - Ein Gespräch mit Dr. Siegfried Lachmair
audio
21:00 Min.
Ferienpassaktion Familienbundzentrum Katsdorf
audio
1 Std. 03:25 Min.
Livesession mit Anna Coa
audio
06:10 Min.
„Die Mausefalle“ von Agatha Christie auf der Grenzlandbühne
audio
34:00 Min.
Welchen Beruf wirst du einmal haben? - Radioworkshop in der MS St. Leonhard
audio
38:18 Min.
Festival der Regionen - Höchste Eisenbahn
audio
16:49 Min.
Festival Fantastika 2022

Jetzt Projekte für das FESTIVAL DER REGIONEN 2023 einreichen.

Das nächste FESTIVAL DER REGIONEN findet von 23. Juni – 2. Juli 2023 in der Region entlang der Summerauerbahn statt.
Unter dem Titel “Höchste Eisenbahn” stehen aktuelle Zukunftsfragen im Fokus der künstlerischen Auseinandersetzung. Von der Klimakatastrophe bis zum gesellschaftlichen Miteinander. Als geographischer und inhaltlicher Ausgangspunkt dient die Summerauerbahn: Eine Bahnstrecke vom Stadtraum Linz, durchs Mühlviertel über die Grenze nach Tschechien.

Am Mittwoch, 13.7.2022 wurde das Projekt im Rahmen einer regionalen Pressekonferenz am Bahnhof in Pregarten präsentiert.
Marita Koppensteiner (Freies Radio Freistadt) war dabei, den Beitrag können Sie hier hören.

Weitere Informationen zum Festival der Regionen 2023
Ausschreibung – Projekt einreichen

 

Beitragsbild:
Pressekonferenz in Pregarten, am 13.7.2022
vorne, v.li.:
Renée Chvatal, Festivalorganisation
Janina Wegscheider, Vertreterin aus der Region im Programmboard 2022-2023

hinten, v.li.:
Oliver Christoph Jerney, Honorarkonsul am Österreichischen Konsulat in Budweis
Conny Wernitznig, Geschäftsführerin LEADER-Region Mühlviertler Kernland
Otto Tremetzberger, Geschäftsführer Festival der Regionen

Schreibe einen Kommentar