Bewusstseinsbildung in der Schule

Podcast
Klima und du
  • 2022-07-15_Klima und Du_Bewusstseinsbildung in der Schule_Radio FRO
    59:59
audio
1 Std. 04 Sek.
Gegen Verschwendung. Für Energiegrundsicherung.
audio
1 Std. 00 Sek.
Photovoltaik am Einfamilienhaus
audio
1 Std. 00 Sek.
Kreislaufwirtschaft
audio
57:23 Min.
Nachhaltiger Tourismus
audio
1 Std. 01:14 Min.
Green Event - Event der Zukunft?
audio
1 Std. 00 Sek.
Nachhaltiger Konsum - was bringt wirklich was?
audio
54:50 Min.
Ausstieg aus russischem Gas und Öl – was bringt die erhoffte Energiewende?

Nachhaltige und „ethische“ Ernährung als Thema an und in der Schule.

“Konsument*innen sind der größte Faktor, der etwas verändern kann. Doch, wenn man im Supermarkt steht, gewinnt oft die Gemütlichkeit des Menschen”,

sagt der 16-jährige Jimmy. Mit seinen Schulkollegen hat er sich im Rahmen des Ethikunterrichts am Georg-von-Peuerbach-Gymnasium mit dem Thema “Ernährung” beschäftigt. Die Zusammenhänge zwischen unserer Ernährung und dem Klimaschutz sind ihnen bekannt, ebenso die immer wieder gehörten Lösungsansätze: weniger Fleisch essen, dafür mehr Bio- und regionale Produkte. Doch spiegelt sich dieses Wissen im Alltag der Schüler*innen wider?  Was verstehen sie unter “ethischer Ernährung”? Und wie wird das Thema “nachhaltige Ernährung” generell in der Schule behandelt und umgesetzt?

Dazu waren die Schüler Nikolaus, Jimmy und Valentin mit ihrem Ethiklehrer Volker Klein zu Gast im Radio FRO Studio. Sie berichten auch über ein Streetfoodfestival, das die Schüler*innen im Rahmen des Schulfests am 7. Juli selbst veranstaltet haben.

Volker Klein schildert außerdem seine These über den Zusammenhang von mangelndem Glück und Überkonsum. Und welche positiven Effekte es für die Schüler*innen hat, wenn sie selbst Essen zubereiten – gemeinsam und für andere.

Das gemeinsame, gesunde Jausnen steht auch im Zentrum der Schulworkshops von Magdalena Glasner. Sie ist Gründerin der Vorratskammer: Über den Online-Shop können Nahrungsmittel und Produkte des täglichen Bedarfs vorbestellt und danach an drei Standorten in Wels und Wels-Land abgeholt werden. Die Produkte sind biologisch produziert und fair bezahlt, möglichst regional und wenig verpackt. Durch die Vorbestellungen werden keine Überschüsse geliefert und auch Impulskäufe werden vermieden. Im Interview mit Marina Wetzlmaier erzählt Magdalena Glasner über ihre Erfahrungen als Bildungsreferentin für Nachhaltige Ernährung & Lebensweise.

Sendungsgestaltung: Marina Wetzlmaier

***

Klima und Du
Die wöchentliche Informations- und Diskussionssendung der Freien Medien in OÖ.
Jeden Freitag um 13:00 Uhr

zu hören auf
Radio FRO
Freies Radio Freistadt
Freies Radio Salzkammergut
Freies Radio B 138

zu sehen auf
DORFTV

Schreibe einen Kommentar