Schwierige Grundversorgung von Ukrainer*innen

Podcast
ANDI – Alternativer Nachrichtendienst von ORANGE 94.0
  • 00_20220708_ANDI_213_Gesamtsendung_Webversion
    28:29
  • 01_20220708_ANDI_213_GrundversorgungUkrainerInnen
    12:40
audio
27:05 Min.
App zu Hitze und Kälte für Bauarbeiter:innen
audio
27:53 Min.
Prekäre Situation von 24-Stunden-Betreuer:innen
audio
30:00 Min.
SLAPP-Konferenz des Rechtsdienst Journalismus
audio
30:00 Min.
The Beginnings of Black Self-Organization in Europe
audio
30:00 Min.
Antimuslimischer Rassismus Report
audio
30:00 Min.
„Es brennt“ - Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit
audio
30:00 Min.
Äthiopien zwischen Konflikt und Friedensnobelpreis
audio
30:00 Min.
Chatkontrolle und Seebrücke
audio
30:00 Min.
From Evin with Love

ANDI 213 | 8.7.2022
Sendungskoordination: Margit Wolfsberger
 

Schwierige Grundversorgung von Ukrainer*innen | Wohnungslosigkeit und Hitze – Die Hitzehilfe Berlin (Gastbeitrag)

Schwierige Grundversorgung von Ukrainer*innen
Mehr als 70.000 Ukrainer*innen sind seit Februar nach Österreich geflüchtet. Obwohl sie kein Asylverfahren durchlaufen müssen, bekommen sie oft nur wenig finanzielle Unterstützung und haben Schwierigkeiten in der Grundversorgung.

Stefan Resch hat für ANDI mit der freiwilligen Helferin Tanja Maier und dem Asylrechtsexperten und Sprecher der NGO Asylkoordination Österreich über die Probleme des Systems Grundversorgung gesprochen.

Wohnungslosigkeit und Hitze – Die Hitzehilfe Berlin | Gastbeitrag von Radio Corax
Der Klimawandel löst immer häufiger Hitzewellen aus. Anhaltende Hitze birgt für den Menschen gesundheitliche Risiken. Vor allem kranke, ältere und auch wohnungslose Menschen sind den Gefahren der Sommerhitze besonders ausgesetzt. Für Wohnungslose gibt es im Winter bereits einigermaßen etablierte Strukturen, um die Auswirkungen von Kälte aufzufangen. Aber wie sieht es im Sommer mit Unterstützungsstrukturen aus? In Berlin gibt es mit der Hitzehilfe eine solche Struktur, die wohnungslosen Menschen im Sommer Unterstützung und Abkühlung gibt. Wir sprachen darüber mit Markus Siebert, Leiter der TaskForce des Berliner Vereins Karuna, zu der die Hitzehilfe gehört.
Beitrag der Tagesaktuellen Redaktion von Radio Corax
Sendungslink: https://www.freie-radios.net/116443

Schreibe einen Kommentar