Eine Lesereise nach Krakau – mit Noah im Gepäck

Podcast
Literarische Matinée um 10:00
  • 2022.06.14_Eine Lesereise nach Krakau
    29:08
audio
29:08 Min.
Frankfurter Buchmesse 2022 - Gastland Spanien
audio
29:08 Min.
Mein Bücherregal von H bis L - Bücher zum Wiederlesen
audio
29:04 Min.
Festspiele Reichenau 2022 - 'Ich glaube an die Unsterblichkeit des Theaters'
audio
29:08 Min.
Literatur aus der Ukraine - Vier Autorinnen geben uns ein aktuelles Bild
audio
29:08 Min.
Literatur aus Polen - vier Autorinnen geben uns ein aktuelles Bild
audio
30:02 Min.
"Ein sonderbar Ding ist die Zeit. Wenn man so hineinlebt . . ."
audio
29:08 Min.
Literatur, die bewegt - Briefe der Liebe und Verehrung
audio
29:08 Min.
Zu den schönsten Orten für Bücher - zu Buchhandlungen in Südamerika
audio
29:08 Min.
1700 Seiten für einen Mann ohne Eigenschaften? Robert Musils monumentaler Roman 'Der Mann ohne Eigenschaften'

Heinz Bäck, Schriftsteller aus Kapfenberg, und Claudia Taller, Ihre Sendungsmacherin und Schriftstellerin aus Linz, brechen am 7. Juni nach Krakau auf, zu einer Lesung aus der Anthologie ‚Noahs Fest‘. Die Texte zu diesem Band entstanden bei einer Schreibklausur im Stift Seitenstetten im Herbst 2020. Die Textbeiträge der beiden AutorInnen wurden vorab ins Polnische übersetzt, so dass bei der Lesung im Kulturzentrum Krakau ihre Texte zweisprachig präsentiert werden können.
In der ‚Literarischen Matinée‘ bringe ich Ihnen natürlich nur die beiden deutschen Versionen; und zusätzlich zwei Beiträge eines weiteren Teilnehmers der Schreibklausur – zwei Gedichte von Christian Teissl zur Anthologie ‚Noahs Fest‘.
Und was sonst noch von der Lesung in Krakau berichtenswert sein wird – das werde ich kurzerhand in die Sendung am 14. Juni einbauen. Einfach anhören!
Für den musikalischen Reisebegleiter habe ich mich bereits entschieden – Frédéric Chopin, polnischer Komponist.

Schreibe einen Kommentar