• PK 15.5.2006 Sicher im Internet
    78:38
  • MP3, 256 kbps
  • 143.98 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Pressegespräch „Sicher im Internet 2006“: Österreichs größte Internet-Sicherheitsinitiative geht in die zweite Runde

am Montag, den 15. Mai 2006, 10.00 Uhr, Bank Austria Creditanstalt Vordere Zollamtsstrasse 13, 1030 Wien

„Sicher-im-Internet“ (www.sicher-im-internet.at ) wurde 2005 von Microsoft Österreich gemeinsam mit den Unternehmen Bank Austria Creditanstalt, Computer Associates (CA), eBay Austria, a.trust und Inode ins Leben gerufen. Die Initiative wird außerdem von öffentlichen Institutionen, wie dem Bundesministerium für Inneres (BM.I), dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur (bm:bwk), Seniorkom, der WKO und von der „Jungen Wirtschaft“ unterstützt. Das Ziel der Initiative, die IT-Sicherheit in Österreich nachweisbar zu erhöhen, wurde durch umfangreiche Maßnahmen erreicht: So konnte laut aktuellen Umfragen der sichere Umgang mit PC und Internet 2005 um bis zu 12% gesteigert werden.

Sicherheit für PC- und Internet-Anwender ist allerdings ein langfristiges Thema. Daher hat sich die Initiative „Sicher-im-Internet“ auch für dieses Jahr ein ehrgeiziges Maßnahmen-Programm gesetzt: Breite Informations- und Kommunikations-Aktivitäten rund um das Thema Sicherheit, Zielgruppen Veranstaltungen für Jungunternehmer, Schulen, Senioren und weitere Bevölkerungsgruppen sind nur einige der für 2006 vorgesehenen „Sicher-im-Internet“ Aktivitäten. Wir möchten Ihnen das „Sicher-im-Internet“ Programm für 2006 gerne im Detail vorstellen und Ihnen eine aktuelle Analyse zur PC- und Internet-Sicherheits-Situation in Österreich bieten.