Freisprüche im Strafprozess gegen 4 Tierschützer:innen

Podcast
Tierrechtsradio
  • 2022-06-03_freisprueche
    50:49
audio
43:00 Min.
Kampagne gegen Fiaker in Salzburg
audio
56:55 Min.
Von der Veggie Berghütte des Alpenvereins auf 2020 m
audio
56:43 Min.
Tierschutzprozess in Kanada: Haft für Besetzung einer Tierfabrik?
audio
42:51 Min.
Alle Infos zum Vollspaltenbodenverbot Schweine
audio
57:00 Min.
Vorstellung: Wildtierklinik
audio
49:57 Min.
Das Verbot des Schweine Vollspaltenbodens soll heute verkündet werden!
audio
56:55 Min.
30 Jahre VGT
audio
43:10 Min.
Erlebnisbericht aus dem Schlachthof
audio
46:05 Min.
Europäische Bürgerinitiative zu Tierversuchen

Gatterjägermeister Mayr-Melnhof verfolgt in Zusammenarbeit mit der StA Salzburg Kritiker:innen.

In der Kampagne des VGT gegen die Gatterjagd von 2015-2017 kam auch das Jagdgatter von Maximilian Mayr-Melnhof ins Visier. Seine Reaktion auf die Kritik: Klagen und noch mehr Klagen, und Privatanklagen. Und Gewalt gegen Aktivist:innen.

In diesem Zusammenhang kam es gestern zu einem Strafprozess gegen 4 Tierschützer:innen wegen einer angeblichen Falschaussage in einem der Mayr-Melnhof Verfahren vor 6 (!) Jahren. Der Freispruch beweist: sie haben wahrheitsgemäß ausgesagt.
Mehr Infos dazu

Schreibe einen Kommentar