Raum schöpfen! Zum 20. Geburtstag der IG Architektur

Podcast
frei*raum*kultur
  • FRK-2022-06_Raum_schoepfen_20_Jahre_IG_Architektur
    54:42
audio
56:46 Min.
Diversität in Entscheidungspositionen im Kulturbetrieb – Teil 2: Podiumsdiskussion
audio
57:00 Min.
Zirkustermine.at + Diversity in Decision-Making Positions in the Cultural Sector
audio
54:22 Min.
Office Ukraine – Shelter for Ukrainian Artists & Krieg ist Krieg. Mensch ist Mensch.
audio
56:21 Min.
Adieu, Vienna Club Commission?
audio
56:50 Min.
Nachhaltigkeit in der Kultur
audio
56:51 Min.
Preis der freien Szene Wiens 2021 – die Verleihung
audio
56:39 Min.
Awareness und öffentlicher Raum
audio
52:48 Min.
13 Monate später. Kulturvereine in der Corona-Krise – Teil 2
audio
56:49 Min.
Präsentation der Neuauflage der Broschüre „Kultur veranstalten in Wien“

Wem gehört der öffentliche Raum? Wofür ist er da? Nur für Autos? Wo bleiben die Menschen? Wo der Platz fürs Leben? Für Begegnung? Für Kultur? Alles Fragen, die auch die IG Kultur Wien immer wieder stellt. Und die freilich auch die IG Architektur beschäftigen.

20 Jahre gibt es die IG Architektur nun schon. Dieses Jubiläum begingen unsere Kolleg*innen von der IG Architektur von 6. bis 8. Mai mit Veranstaltungen wie einem Symposium mit dem Titel „Reden wir über Baukultur!“ Und mit einer Kundgebung. Am 7. Mai sagten sie: „Wir brauchen mehr Platz!“ und brachen auf, um Raum zu schöpfen. Sie begaben sich raus in den öffentlichen Raum auf der Gumpendorfer Straße. Was es dort dann statt des sonst üblichen Autolärms zu hören gab, hören wir in der aktuellen Ausgabe von Frei*Raum*Kultur.

Mit Kurzvorträgen und Statements von Bauchplan, Franz Denk, Gabu Heindl, Günther Katherl, Barbara Laa, Maria Langthaller, Anna Lindner und Marlene Wagner.

 

Foto: Susanne Tobisch (20 JAHRE IG ARCHITEKTUR. Das gehört gefeiert! Kundgebung: RAUM SCHÖPFEN! Wir brauchen mehr Platz! Mai 2022)

Schreibe einen Kommentar