subtext on air – Folge 63 – Wunder des Austrorock

Podcast
subtext on air
  • 2022.05.26_2000.10-2100.00__junq
    59:43
audio
59:24 Min.
subtext on air - Folge 65 - Luftmatratzen Sounds
audio
59:43 Min.
subtext on air - Folge 64 - Vegane Gnackwatschn
audio
59:43 Min.
subtext on air - Folge 62 - Zerstörte Sterne und Ennio Morricone
audio
59:43 Min.
subtext on air - Folge 61 - Die große Crossing Europe Sondersendung
audio
59:43 Min.
subtext on air - Folge 60 - War was?
audio
59:43 Min.
subtext on air - Folge 59 - Reunion hinterm Metall-Popschutz
audio
57:28 Min.
subtext on air - Folge 58 - Alles wird gut
audio
58:41 Min.
subtext on air - Folge 57 - Ah shit, here we go again!
audio
1 Std. 01:12 Min.
subtext on air - Folge 56 - Die Sache mit der Zeit

Die einen mögen an Wunder glauben, die anderen zumindest an Fußballgötter und historische Sportereignisse in Argentinien – Bei der Band Cordoba gibt es „Kane Wunder“, aber dafür handfesten Retro-Austro(-pop)/Rock im Stil der 70er und 80er. Im Mai hat sich die Mühlviertler Band nach Corona-Pause mit einer neuen Single zurückgemeldet.

Es geht im Auto (oder Wahlweise mit der Puch Maxi) auf in die Freiheit Richtung Süden, die „Austropopkasettn“ läuft in Dauerschleife und versetzt uns in wohlige Nostalgie – Dabei waren Cordoba früher als „Northkind“ auch schon in anderen, deutlich härteren musikalischen Gefilden in englischer Sprache unterwegs. Heute ist man da ganz bei sich und hat Spaß an Legendenverehrung und bei Videodrehs mit Banküberfällen und der angesprochenen Puch Maxi.

Im Interview haben uns Cordoba von ihrer Entstehung, dem Stilwechsel, ihren Idolen und natürlich von der neuen Single samt zugehörigem Musikvideo erzählt.

Schreibe einen Kommentar