Culture X Change #Iran

Podcast
Musikredaktion
  • 2022_05_20_frolive_tahereh_nourani
    41:44
audio
44:45 Min.
Culture X Change#Iran – Eine Premiere
audio
1 Std. 47:31 Min.
Zur Lage - ein literarisch-politischer Abend
audio
33:41 Min.
Tasheeno - ElectronicAfroDub Sessions
audio
2 Std. 20:39 Min.
17 Autorinnen und Autoren an einem Abend - Lange Nacht der GAV
audio
45:32 Min.
music unlimited 35
audio
1 Std. 02:42 Min.
Drum Bun (Romanovstra)
audio
40:31 Min.
Please Madame "Angry Boys, Angry Girls"
audio
39:53 Min.
Tomá "Atom"
audio
1 Std. 30:23 Min.
2020 Knaller

Tahereh Nourani im Rahmen von Culture X Change #Iran im Alten Schlachthof Wels.

Improvisiert, unfrisiert, unzensiert, schnörkellos und zeitgemäß – so klingt “neue Musik aus dem Iran”. Wir senden das Doppelkonzert vom 14. Mai. In dieser Sendung zu hören: Die Performance von Tahereh Nourani sowie ein Interview mit der Künstlerin.

Tahereh Nourani studierte klassische Querflöte in Teheran und in Wien, wo sie seit 2005 lebt. Die Querflöte hat sie auch beim Konzert dabei, allerdings zeigt sie welch ungewöhnliche Töne in dem Instrument stecken. Ihre heutige Musik klingt ganz anders als noch vor einigen Jahren:

„Wenn ich meine derzeitige Musik beschreiben müsste, so würde ich sich als eine Mischung aus Elektroakustik, Minimal Music und Experimental charakterisieren. Ein Bogen der sich zwischen ASMR (Autonomous Sensory Memory Response) und Noise spannt.“

Culture X Change ist ein Projekt von “Kulturen in Bewegung”, die Kunst- und Kultureinrichtung am Vienna Institute for International Dialogue and Cooperation (VIDC). Es bringt Künstler*innen aus verschiedenen Weltgegenden mit unterschiedlichen Perspektiven und Lebensrealitäten in Österreich zusammen. Es sind Versuche, Werkstätten, Kompositionen, Eindrücke, die anregen, irritieren und Mut machen.

 

Gestaltung: Marina Wetzlmaier

Schreibe einen Kommentar