• pflanzt kartoffeln
    42:01
  • MP3, 256 kbps
  • 76.95 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Es geht um die Décroissance-Bewegung: Wir müssen schrumpfen statt wachsen. Was bedeutet das für die Landwirtschaft?

Rike Wolter, Landschaftsökologin aus Greifswald, spricht im Studio über landwirtschaftliche Strukturen in Mecklenburg-Vorpommern, Postwachstumsökonomie, Nicht-Kommerzielle Landwirtschaft, gelebte Projekte der Subsistenzwirtschaft und Utopien.

Danach im Kommentar der Woche: Andi Wahl über Fragen des Tierschutzes in der modernen Landwirtschaft. Sein Fazit, soviel soll schon einmal verraten werden, ist ein erschreckendes: Nicht nur die Massentierhaltung in der heutigen Form, auch viele der heute gehaltenen landwirtschaftlichen Nutztiere gehören abgeschafft.

Durch die Sendung führen Veronika Moser und Sabine Traxler.

Musik (CC):  Früchte des Zorns

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
21. Februar 2012
Veröffentlicht am:
23. Februar 2012
Thema:
Wissenschaft Ökologie
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Sabine Traxler, Veronika Moser
Zum Userprofil
avatar
Veronika Moser
veronika.moser (at) fro.at
4020 Linz