Prozesse gegen Antifaschist*innen am 25. und 27. April 2022

Podcast
ANDI – Alternativer Nachrichtendienst von ORANGE 94.0
  • 00_20220422_ANDI_202_Gesamtsendung
    30:00
  • 01_20220422_ANDI_202_Pornfilmfestival
    03:35
  • 02_20220422_ANDI_202_AntifaProzess
    03:32
  • 03_20220422_ANDI_202_Kurznachrichten
    02:18
audio
27:05 Min.
App zu Hitze und Kälte für Bauarbeiter:innen
audio
28:29 Min.
Schwierige Grundversorgung von Ukrainer*innen
audio
27:53 Min.
Prekäre Situation von 24-Stunden-Betreuer:innen
audio
30:00 Min.
SLAPP-Konferenz des Rechtsdienst Journalismus
audio
30:00 Min.
The Beginnings of Black Self-Organization in Europe
audio
30:00 Min.
Antimuslimischer Rassismus Report
audio
30:00 Min.
„Es brennt“ - Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit
audio
30:00 Min.
Äthiopien zwischen Konflikt und Friedensnobelpreis
audio
30:00 Min.
Chatkontrolle und Seebrücke
audio
30:00 Min.
From Evin with Love

ANDI 202 | 22.04.2022
Sendungskoordination: Stefan Resch

Porn Film Festival Vienna | Prozesse gegen Antifaschist*innen am 25. und 27. April 2022 | Kurznachrichten | Gastbeiträge

Porn Film Festival Vienna
Vom 20. bis 24. April feiert das Porn Film Festival Vienna sein fünftes Jubiläum. An verschiedenen Locations in Wien, soll sich unter dem Deckmantel der Pornographie mit Themen wie Identität, Intimität, Gender, Sexualität und Diversität auseinandergesetzt werden. Die Besucher*innen erwarten unterschiedlichste Workshops, Vorträge und Filme. Im Mittelpunkt des Festivals stehen queerfeministische und fair produzierte Filme. Eine „Safe Space“ soll kreiert werden in dem Pornos konsumiert, über sie diskutiert und reflektiert werden kann.

Beitragsgestaltung: Linus und Kyrby

 

Prozesse gegen Antifaschist*innen am 25. und 27. April 2022
Am Landesgericht für Strafsachen Wien kommt es am 25. und 27. April 2022 zu Prozessterminen gegen Antifaschist*innen. Zur Anklage stehen unter anderem Körperverletzung und Waffenbesitz. Die mutmaßlichen Anschuldigungen sollen allesamt im Zeitraum zwischen März und Mai des Jahres 2020 passiert worden sein. Kritiker*innen sehen hinter den Anklagen Versuche, Antifaschist*innen einzuschüchtern. Begleitet werden die zwei Prozesstage von Solidaritätskundgebungen vor dem Landesgericht für Strafsachen in Wien Josefstadt.

Beitragsgestaltung: Martin Jelicic

 

Kurznachrichten
– Verein gegen Tierfabriken und Polizeieinsatz bei Demonstration in Kärnten
– Bedrohung der Biodiversität als Folge des Ukrainekriegs

Beitragsgestaltung: Stefan Resch

Schreibe einen Kommentar