Stadtteilradio Itzling – Wie Miteinander wieder besser geht: Das Projekt Herzenspost

Podcast
Salzburger Stadtteilradio
  • STR0422_Herzenspost
    29:44
audio
29:28 Min.
Stadtteilradio Schallmoos im Mai in der „Pflanzerei“ - von der „Etagenzwiebel“ – und was Wildbienen so mögen.
audio
29:29 Min.
Stadtteilradio Schallmoos im April 2022 : Das Bewohnerservice in Schallmoos – ein starkes Element für den Stadtteil:
audio
32:49 Min.
Stadtteilradio Itzling - Kultur im ABZ - Haus der Möglichkeiten
audio
29:59 Min.
Stadtteilradio Schallmoos im März 2022 : Gegen den Krieg - DhakaBrakha aus der Ukraine – eine außergewöhnliche Musikgruppe, die ukrainische Musikkultur bewahren will.
audio
29:30 Min.
Stadtteilradio Schallmoos im Februar 2022 im Zeichen des „Black History Months“- „Warum die Weißen ursprünglich Schwarze waren“
audio
29:31 Min.
Stadtteilradio Schallmoos im November 2021 Erntedankfeuer - Fest in der „Pflanzerei“ im Lechnerpark
audio
29:26 Min.
Stadtteilradio Schallmoos im Oktober2021 – Eine ungewisse Zukunft für das Jugendzentrum „IGLU“
audio
29:24 Min.
Stadtteilradio Schallmoos im August 2021 - „Kontrastraum“ im Periscope als Bühne für Bands wie „Random Generator“
audio
29:27 Min.
Stadtteilradio Schallmoos im Juli 2021 – Teil 4 - indianische Lyrik und Rockmusik „Freundschaft mit der Erde“

Die Vorsichtsmaßnahmen vor dem Coronavirus haben viele Kontaktmöglichkeiten in unserem Stadtteil zunichte gemacht. Ein Grund mehr für das ABZ – Haus der Möglichkeiten und der Stadtteilautorin Dagmar Unterrainer, sich zu überlegen, wie man diesen Missstand aufarbeiten könnte.

Gemeinsam mit Projektpartnerinnen wie der Stadtteil:KULTUR Itzling, Kindergärten, Seniorenwohnheim Itzling, Schule und dem schon erwähnten Stadtteilzentrum ABZ – Haus der Möglichkeiten, wurde ein schönes Projekt ins Leben gerufen: die Herzenspost.

Aufgrund des Verlust von Kontaktmöglichkeiten zwischen Jung und Alt mussten eben andere Möglichkeiten gefunden werden. Die Kinder bastelten gemeinsam in ihren Klassen/Gruppen Geschenke und Bilder für die Bewohner*innen des Seniorenwohnheims Itzling sowie dem Betreuten Wohnen und für die Wohngemeinschaft „Christliches Wohnen“ im Stadtteil.

Bei der Übergabe wurden kleine Tränen der Freude geweint. Aber hört selbst, was die Kinder und Organisatorinnen dazu sagen!

Schreibe einen Kommentar