Jugendkultur und Jugendarbeit

Podcast
Kulturradio – Die monatliche Sendung der IG Kultur Steiermark
  • Kulturradio Apr 22
    119:49
audio
2 Std. 00 Sek.
Synergien in der Jugend-, Kultur- und Stadtteilarbeit
audio
2 Std. 00 Sek.
Gendergerechte Kulturarbeit
audio
2 Std. 00 Sek.
Frauen* in der Kulturarbeit
audio
2 Std. 00 Sek.
Konfliktuelle Kulturpolitik
audio
2 Std. 00 Sek.
Subkulturelle Räume
audio
2 Std. 00 Sek.
Kulturarbeit in den steirischen Regionen
audio
1 Std. 58:18 Min.
Emanzipatorische Kulturarbeit in der Steiermark
audio
1 Std. 30:00 Min.
FairPay und kulturelle Vielfalt
audio
1 Std. 42:13 Min.
Wenn das Tor offen steht

Diesmal geht es um die Lebenswelt junger Menschen, Jugendkultur und die Perspektive der Jugendarbeit. Zu Gast sind die Soziologin und Jugendforscherin Karin Scaria-Braunstein von der Uni Graz, Anna Knödl von Fridays For Future Graz und Artist For Future, Sylvie Leiner vom Kollektiv Freiraumschall, Reinhard Lackner vom Jugendzentrum Funtastic sowie Florian Arlt, Geschäftsführer des Dachverbands der offenen Jugendarbeit Steiermark. Moderiert wie immer von Simon Hafner.

Min 04:45 Interview Karin Scaria-Braunstein
Min 38:40 Diskussion

Junge Menschen leben in einer vielseitigen Drucksituation. Ein unterfinanziertes seit vielen Jahren massiv reformbedürftiges Bildungssystem, globale Krisen und fehlende politische Antworten, sozialer Druck, kapitalistische und konsumistische Verprechungen und parallel dazu ein Auseinandergehen der arm-reich Schere von der besonders junge Menschen stark betroffen sind. Laut Armutskonferenz sind 350.000 – also 22% der Kinder und Jugendlichen von Armut bedroht. Dazu kommen Verdrängung im öffentlichen Raum und immer weniger nichtkommerzielle und leistungsdruckfreie Gestaltungs- und Partizipationsräume. Wie in vielen anderen Bereichen auch hat die Corona Pandemie die Probleme wie ein Brennglas verstärkt. Zeit also der Next Generation ein bisschen mehr Aufmerksamkeit zu schenken und sich die Lage genauer anzusehen. Es gibt einiges zu tun!

Musik von Rainy Day, Molly Mono, Denigma & Pulp Kitchen und Winterstrand

Schreibe einen Kommentar