Patente freigeben?

Podcast
Die Neue Stadt
  • 2022-02-18-1900
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
Gedanken über eine "ungepflegte Zukunft"
audio
1 Std. 00 Sek.
Dokumentarfilmfestival "Crossroads" 2022
audio
1 Std. 00 Sek.
Faktencheck einer Pandemie
audio
1 Std. 00 Sek.
Corona - Was ist mit den Medien los?
audio
1 Std. 00 Sek.
Der Ausverkauf der Städte
audio
1 Std. 00 Sek.
Im Gespräch: Antony Scholz
audio
59:50 Min.
Im Gespräch: Martin Sprenger (Teil 2)
audio
1 Std. 02 Sek.
Im Gespräch: Martin Sprenger (Teil 1)
audio
1 Std. 00 Sek.
zu Gast: Edda Breit (IGFM)

Die globale Ungerechtigkeit zeigt sich unter anderem daran, dass ärmeren Nationen notwendige Medikamente oder Impfstoffe nicht in ausreichendem Maß zur Verfügung stehen. Profitinteressen der Pharmakonzerne – geschützt durch Patente oder andere Exklusivrechte – sind scheinbar wichtiger als Menschenleben und Gesundheit.

Warum das so ist, und was man dagegen tun könnte, darüber diskutieren heute in der Neuen Stadt Ulrike Peuerböck und René Schuster (attac Graz)

Schreibe einen Kommentar